Was ist Hatha-Yoga?
 

Das Wort Hatha setzt sich aus den Silben Ha = Sonne und tha = Mond zusammen. Sonne und Mond symbolisieren das Maskuline und das Feminine in uns, also Aktion und Intuition. Yoga vereint und

harmonisiert beide Tendenzen im Menschen. Das Ziel des Yoga ist es, die Einfachheit und Stille der

Gedanken wiederherzustellen. Dieses Gefühl der Ruhe stellt sich durch das Üben der asanas (Haltungen)

und pranayana (Atemübungen) ein.


Yoga stärkt Muskeln und Organe und verjüngt den Körper auf sanfte Weise. Yoga befreit den Geist von

negativen Gefühlen und erfüllt uns mit Hoffnung und Optimismus. Yoga hilft physisch und psychisch gesund

zu werden und vereint Körper, Geist und Seele.

Jan Adolphs Yogalehrer BDY/EYU, begann seinen Yogaweg 1990 Ausbildung zum Yogalehrer in der GGF - Düsseldorf bei Leopoldo Chariarse.

Weiterbildungen: Dharmapriya Iyengar-Yoga. Patric Tomatis - Yoga und Spirituelle Entwicklung Boris Tatzky - Yoga der Energie

 
  Startseite